1. Introduction and contact details of the responsible person
    1.1 We are pleased that you are visiting our website and thank you for your interest. In the following, we will inform you about how we handle your personal data when you use our website. Personal data is any data with which you can be personally identified.
    1.2 The controller of data processing on this website within the meaning of the General Data Protection Regulation (GDPR) is Turn Around Aging gGmbH, Mauerkricherstr. 104, 81925 Munich, Germany, e-mail: info@turnaroundaging.com. The controller is the natural or legal person who alone or jointly with others determines the purposes and means of the processing of personal data.
  2. Data collection when visiting our website
    2.1 During the mere informational use of our website, i.e. if you do not register or otherwise transmit information to us, we only collect data that your browser transmits to the page server (so-called "server log files"). When you call up our website, we collect the following data, which is technically necessary for us to display the website to you:
    - Our visited website
    - Date and time at the time of access
    - Amount of data sent in bytes
    - Source/reference from which you reached the page
    - Browser used
    - Operating system used
    - IP address used (if applicable: in anonymised form)
    The processing is carried out in accordance with Art. 6 para. 1 lit. f DSGVO on the basis of our legitimate interest in improving the stability and functionality of our website. The data is not passed on or used in any other way. However, we reserve the right to check the server log files retrospectively if there are concrete indications of illegal use.
    2.2 This website uses SSL or TLS encryption for security reasons and to protect the transmission of personal data and other confidential content (e.g. orders or enquiries to the person responsible). You can recognise an encrypted connection by the string "https://" and the lock symbol in your browser line.
  3. Cookies
    In order to make visiting our website more attractive and to enable the use of certain functions, we use cookies, i.e. small text files that are stored on your end device. In some cases, these cookies are automatically deleted again after the browser is closed (so-called "session cookies"), in other cases, these cookies remain on your end device for longer and allow page settings to be saved (so-called "persistent cookies"). In the latter case, you can find the storage period in the overview of the cookie settings of your web browser.
    If personal data is also processed by individual cookies used by us, the processing is carried out in accordance with Art. 6 para. 1 lit. b DSGVO either for the performance of the contract, in accordance with Art. 6 para. 1 lit. a DSGVO in the case of consent given or in accordance with Art. 6 para. 1 lit. f DSGVO to protect our legitimate interests in the best possible functionality of the website as well as a customer-friendly and effective design of the page visit.
    You can set your browser in such a way that you are informed about the setting of cookies and can decide individually about their acceptance or can exclude the acceptance of cookies for certain cases or generally.
    Please note that if you do not accept cookies, the functionality of our website may be limited.
  4. Contacting
    When contacting us (e.g. via contact form or e-mail), personal data is processed - exclusively for the purpose of processing and answering your request and only to the extent necessary for this purpose.
    The legal basis for the processing of this data is our legitimate interest in responding to your request in accordance with Art. 6 (1) lit. f DSGVO. If your contact is aimed at a contract, the additional legal basis for the processing is Art. 6 (1) lit. b DSGVO. Your data will be deleted when the circumstances indicate that the matter concerned has been conclusively clarified and provided that there are no statutory retention obligations to the contrary.
  5. Data processing when opening a customer account
    Pursuant to Art. 6 para. 1 lit. b DSGVO, personal data will continue to be collected and processed to the extent necessary in each case if you provide us with this data when opening a customer account. The data required for opening an account can be found in the input mask of the corresponding form on our website.
    Deletion of your customer account is possible at any time and can be done by sending a message to the above address of the person responsible. After deletion of your customer account, your data will be deleted, provided that all contracts concluded via it have been fully processed, no legal retention periods are opposed and no legitimate interest on our part in the continued storage exists.
  6. Use of customer data for direct advertising
    Subscribe to our e-mail newsletter
    If you register for our e-mail newsletter, we will regularly send you information about our offers. Only your e-mail address is required for sending the newsletter. The provision of further data is voluntary and is used to address you personally. For sending the newsletter, we use the so-called double opt-in procedure, which ensures that you only receive newsletters if you have expressly confirmed your consent to receive the newsletter by clicking on a verification link sent to the specified e-mail address.
    By activating the confirmation link, you give us your consent for the use of your personal data in accordance with Art. 6 para. 1 lit. a DSGVO. In doing so, we store your IP address entered by your internet service provider (ISP) as well as the date and time of registration in order to be able to trace any possible misuse of your email address at a later date. The data we collect when you register for the newsletter is used strictly for the intended purpose.
    You can unsubscribe from the newsletter at any time via the link provided for this purpose in the newsletter or by sending a corresponding message to the responsible person named at the beginning. After unsubscribing, your email address will be deleted from our newsletter distribution list immediately, unless you have expressly consented to further use of your data or we reserve the right to use your data in a way that goes beyond this, which is permitted by law and about which we inform you in this declaration.
  7. Data processing for order handling
    7.1
    Insofar as necessary for the processing of the contract for delivery and payment purposes, the personal data collected by us will be passed on to the commissioned transport company and the commissioned credit institution in accordance with Art. 6 Para. 1 lit. b DSGVO.
    If we owe you updates for goods with digital elements or for digital products on the basis of a corresponding contract, we will process the contact data (name, address, email address) provided by you when placing the order in order to inform you personally about upcoming updates within the legally stipulated period within the scope of our statutory duty to inform pursuant to Art. 6 (1) lit. c DSGVO by suitable means of communication (e.g. by post or email). Your contact details will be used strictly for the purpose of informing you about updates owed by us and will only be processed by us for this purpose to the extent necessary for the respective information.
    In order to process your order, we also work together with the following service provider(s), who support us in whole or in part in the execution of concluded contracts. Certain personal data is transmitted to these service providers in accordance with the following information.
    7.2 Use of payment service providers (payment services)
    - giropay
    One or more online payment methods of the following provider are available on this website: paydirekt GmbH, Stephanstr. 14-16, 60313 Frankfurt am Main, Germany
    If you select a payment method from the provider for which you make an advance payment (e.g. credit card payment), the payment data you provided during the ordering process (including name, address, bank and credit card details) will be passed on to the provider. payment card information, currency and transaction number) as well as information about the content of your order in accordance with Art. 6 para. 1 lit. b DSGVO. In this case, your data will only be passed on for the purpose of processing payment with the provider and only insofar as it is necessary for this purpose. - Klarna
    One or more online payment methods from the following provider are available on this website: Klarna Bank AB, Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Sweden
    If you select a payment method from the provider for which you make an advance payment (e.g. credit card payment), the payment data you provided during the ordering process (including name, address, bank and credit card details) will be passed on to the provider, payment card information, currency and transaction number) as well as information about the content of your order in accordance with Art. 6 para. 1 lit. b DSGVO. In this case, your data will only be passed on for the purpose of processing payment with the provider and only insofar as it is necessary for this purpose.
    If you select a payment method for which the supplier makes an advance payment (e.g. invoice or instalment purchase or direct debit), you will also be asked to provide certain personal data (first and last name, street, house number, postcode, town, date of birth, e-mail address, telephone number and, if applicable, data on an alternative means of payment) during the ordering process.
    In order to safeguard our legitimate interest in determining the solvency of our customers, we forward this data to the provider for the purpose of a credit check in accordance with Art. 6 Para. 1 lit. f DSGVO. The provider checks on the basis of the personal data provided by you as well as further data (such as shopping cart, invoice amount, order history, payment experience) whether the payment option selected by you can be granted with regard to payment and/or bad debt risks.
    In addition to internal provider criteria, identity and creditworthiness information from the following credit agencies may also be included in the decision-making process as part of the application review in accordance with Art. 6 Para. 1 lit. f DSGVO:
    https://cdn.klarna.com/1.0/shared/content/legal/terms/0/de_de/credit_rating_agencies
    The credit report may contain probability values (so-called score values). Insofar as score values are included in the result of the credit report, they have their basis in a scientifically recognised mathematical-statistical procedure. The calculation of the score values includes, but is not limited to, address data.
    You can object to this processing of your data at any time by sending a message to us or to the provider. However, the provider may still be entitled to process your personal data if this is necessary for the contractual processing of payments.
    - Paypal
    One or more online payment methods of the following provider are available on this website: PayPal (Europe) S.a.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg
    If you select a payment method of the provider for which you make an advance payment, your payment data provided during the ordering process (including name, address, bank and payment card information, currency and transaction number) as well as information about the content of your order will be passed on to the provider in accordance with Art. 6 (1) lit. b DSGVO. In this case, your data will only be passed on for the purpose of processing payment with the provider and only insofar as it is necessary for this purpose.
    If you select a payment method for which we make advance payments, you will also be asked to provide certain personal data (first and last name, street, house number, postcode, town, date of birth, e-mail address, telephone number and, if applicable, data on an alternative means of payment) during the ordering process.
    In order to safeguard our legitimate interest in determining your solvency in such cases, this data will be forwarded by us to the provider for the purpose of a credit check in accordance with Art. 6 Para. 1 lit. f DSGVO. On the basis of the personal data provided by you and other data (such as shopping basket, invoice amount, order history, payment experience), the provider checks whether the payment option selected by you can be granted with regard to payment and/or bad debt risks.
    The credit report may contain probability values (so-called score values). Insofar as score values are included in the result of the credit report, they have their basis in a scientifically recognised mathematical-statistical procedure. The calculation of the score values includes, but is not limited to, address data.
    You can object to this processing of your data at any time by sending a message to us or to the provider. However, the provider may still be entitled to process your personal data if this is necessary for the contractual processing of payments.
    - IMMEDIATELY
    One or more online payment methods of the following provider are available on this website: SOFORT GmbH, Theresienhöhe 12, 80339 Munich, Germany
    If you select a payment method from the provider for which you make an advance payment (e.g. credit card payment), the payment data you provided during the ordering process (including name, address, bank and credit card details) will be passed on to the provider, payment card information, currency and transaction number) as well as information about the content of your order in accordance with Art. 6 para. 1 lit. b DSGVO. In this case, your data will only be passed on for the purpose of processing payment with the provider and only insofar as it is necessary for this purpose.
  8. Rights of the data subject
    8.1
    The applicable data protection law grants you the following data subject rights (rights of access and intervention) vis-à-vis the controller with regard to the processing of your personal data, whereby reference is made to the stated legal basis for the respective exercise prerequisites:
    - Right to information pursuant to Art. 15 DSGVO;
    - Right to rectification pursuant to Art. 16 DSGVO;
    - Right to erasure pursuant to Art. 17 DSGVO;
    - Right to restriction of processing pursuant to Article 18 of the GDPR; - Right to information pursuant to Article 19 of the GDPR;
    - Right to data portability pursuant to Art. 20 DSGVO;
    - Right to withdraw consent granted pursuant to Article 7(3) of the GDPR; - Right to lodge a complaint pursuant to Article 77 of the GDPR.
    8.2 RIGHT OF OBJECTION
    IF WE PROCESS YOUR PERSONAL DATA WITHIN THE FRAMEWORK OF A BALANCING OF INTERESTS ON THE BASIS OF OUR OVERRIDING LEGITIMATE INTEREST, YOU HAVE THE RIGHT TO OBJECT TO THIS PROCESSING WITH EFFECT FOR THE FUTURE AT ANY TIME ON GROUNDS ARISING FROM YOUR PARTICULAR SITUATION.
    IF YOU EXERCISE YOUR RIGHT TO OBJECT, WE WILL STOP PROCESSING THE DATA CONCERNED. HOWEVER, WE RESERVE THE RIGHT TO CONTINUE PROCESSING IF WE CAN DEMONSTRATE COMPELLING LEGITIMATE GROUNDS FOR PROCESSING THAT OVERRIDE YOUR INTERESTS, FUNDAMENTAL RIGHTS AND FREEDOMS, OR IF THE PROCESSING IS FOR THE PURPOSE OF ASSERTING, EXERCISING OR DEFENDING LEGAL CLAIMS.
    IF WE PROCESS YOUR PERSONAL DATA FOR THE PURPOSE OF DIRECT MARKETING, YOU HAVE THE RIGHT TO OBJECT AT ANY TIME TO THE PROCESSING OF YOUR PERSONAL DATA FOR THE PURPOSE OF SUCH MARKETING. YOU CAN EXERCISE THE OBJECTION AS DESCRIBED ABOVE.
    IF YOU EXERCISE YOUR RIGHT TO OBJECT, WE WILL STOP PROCESSING THE DATA CONCERNED FOR DIRECT MARKETING PURPOSES.
  9. Duration of the storage of personal data
    The duration of the storage of personal data is determined on the basis of the respective legal basis, the purpose of processing and - if relevant - additionally on the basis of the respective statutory retention period (e.g. retention periods under commercial and tax law).
    When processing personal data on the basis of explicit consent pursuant to Art. 6 (1) a DSGVO, the data concerned will be stored until you revoke your consent.
    If there are statutory retention periods for data that is processed within the scope of legal or quasi-legal obligations on the basis of Art. 6 Para. 1 lit. b DSGVO, this data will be routinely deleted after the retention periods have expired, provided that it is no longer required for the fulfilment of the contract or the initiation of the contract and/or there is no justified interest on our part in continuing to store it.
    When processing personal data on the basis of Art. 6(1)(f) DSGVO, this data is stored until you exercise your right to object pursuant to Art. 21(1) DSGVO, unless we can demonstrate compelling legitimate grounds for the processing which override your interests, rights and freedoms, or the processing serves to assert, exercise or defend legal claims.
    When processing personal data for the purpose of direct marketing based on Art. 6 (1) lit. f DSGVO, this data will be stored until you exercise your right to object in accordance with Art. 21 (2) DSGVO.
    Unless otherwise indicated in the other information in this statement on specific processing situations, stored personal data are otherwise deleted when they are no longer necessary for the purposes for which they were collected or otherwise processed.

Datenschutzerklärung

  1. Einleitung und Kontaktdaten des Verantwortlichen
    1.1 Wir freuen uns, dass Sie unsere Website besuchen und bedanken uns für Ihr Interesse. Im Folgenden informieren wir Sie über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei der Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind hierbei alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.
    1.2 Verantwortlicher für die Datenverarbeitung auf dieser Website im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist Turn Around Aging gGmbH, Mauerkricherstr. 104, 81925 München, Deutschland, E-Mail: info@turnaroundaging.com. Der für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten Verantwortliche ist diejenige natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.
  2. Datenerfassung beim Besuch unserer Website
    2.1 Bei der bloß informatorischen Nutzung unserer Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur solche Daten, die Ihr Browser an den Seitenserver übermittelt (sog. „Server-Logfiles“). Wenn Sie unsere Website aufrufen, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen die Website anzuzeigen:
    - Unsere besuchte Website
    - Datum und Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
    - Menge der gesendeten Daten in Byte
    - Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
    - Verwendeter Browser
    - Verwendetes Betriebssystem
    - Verwendete IP-Adresse (ggf.: in anonymisierter Form)
    Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Website. Eine Weitergabe oder anderweitige Verwendung der Daten findet nicht statt. Wir behalten uns allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.
    2.2 Diese Website nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung personenbezogener Daten und anderer vertraulicher Inhalte (z.B. Bestellungen oder Anfragen an den Verantwortlichen) eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Sie können eine verschlüsselte Verbindung an der Zeichenfolge „https://“ und dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile erkennen.
  3. Cookies
    Um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir Cookies, also kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Teilweise werden diese Cookies nach Schließen des Browsers automatisch wieder gelöscht (sog. „Session-Cookies“), teilweise verbleiben diese Cookies länger auf Ihrem Endgerät und ermöglichen das Speichern von Seiteneinstellungen (sog. „persistente Cookies“). Im letzteren Fall können Sie die Speicherdauer der Übersicht zu den Cookie-Einstellungen Ihres Webbrowsers entnehmen.
    Sofern durch einzelne von uns eingesetzte Cookies auch personenbezogene Daten verarbeitet werden, erfolgt die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO entweder zur Durchführung des Vertrages, gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO im Falle einer erteilten Einwilligung oder gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen an der bestmöglichen Funktionalität der Website sowie einer kundenfreundlichen und effektiven Ausgestaltung des Seitenbesuchs.
    Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen können.
    Bitte beachten Sie, dass bei Nichtannahme von Cookies die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein kann.
  4. Kontaktaufnahme
    Im Rahmen der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular oder E-Mail) werden – ausschließlich zum Zweck der Bearbeitung und Beantwortung Ihres Anliegens und nur im dafür erforderlichen Umfang – personenbezogene Daten verarbeitet.
    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf einen Vertrag ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden gelöscht, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.
  5. Datenverarbeitung bei Eröffnung eines Kundenkontos
    Gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO werden personenbezogene Daten im jeweils erforderlichen Umfang weiterhin erhoben und verarbeitet, wenn Sie uns diese bei der Eröffnung eines Kundenkontos mitteilen. Welche Daten für die Kontoeröffnung erforderlich sind, entnehmen Sie der Eingabemaske des entsprechenden Formulars auf unserer Website.
    Eine Löschung Ihres Kundenkontos ist jederzeit möglich und kann durch eine Nachricht an die o.g. Adresse des Verantwortlichen erfolgen. Nach Löschung Ihres Kundenkontos werden Ihre Daten gelöscht, sofern alle darüber geschlossenen Verträge vollständig abgewickelt sind, keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen entgegenstehen und unsererseits kein berechtigtes Interesse an der Weiterspeicherung fortbesteht.
  6. Nutzung von Kundendaten zur Direktwerbung
    Anmeldung zu unserem E-Mail-Newsletter
    Wenn Sie sich zu unserem E-Mail Newsletter anmelden, übersenden wir Ihnen regelmäßig Informationen zu unseren Angeboten. Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mailadresse. Die Angabe weiterer Daten ist freiwillig und wird verwendet, um Sie persönlich ansprechen zu können. Für den Newsletter-Versand verwenden wir das sog. Double Opt-in Verfahren, mit dem sichergestellt wird, dass Sie Newsletter erst erhalten, wenn Sie uns durch Betätigung eines an die angegebene Mailadresse versandten Verifizierungslinks ausdrücklich Ihre Einwilligung in den Newsletterempfang bestätigt haben
    Mit der Aktivierung des Bestätigungslinks erteilen Sie uns Ihre Einwilligung für die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Hierbei speichern wir Ihre vom Internet Service-Provider (ISP) eingetragene IP-Adresse sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung, um einen möglichen Missbrauch Ihrer E-Mail Adresse zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können. Die von uns bei der Anmeldung zum Newsletter erhobenen Daten werden streng zweckgebunden verwendet.
    Sie können den Newsletter jederzeit über den dafür vorgesehenen Link im Newsletter oder durch entsprechende Nachricht an den eingangs genannten Verantwortlichen abbestellen. Nach erfolgter Abmeldung wird Ihre E-Mailadresse unverzüglich in unserem Newsletter-Verteiler gelöscht, soweit Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir uns eine darüberhinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie in dieser Erklärung informieren.
  7. Datenverarbeitung zur Bestellabwicklung
    7.1 Soweit für die Vertragsabwicklung zu Liefer- und Zahlungszwecken erforderlich, werden die von uns erhobenen personenbezogenen Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO an das beauftragte Transportunternehmen und das beauftragte Kreditinstitut weitergegeben.
    Sofern wir Ihnen auf Grundlage eines entsprechenden Vertrages Aktualisierungen für Waren mit digitalen Elementen oder für digitale Produkte schulden, verarbeiten wir die von Ihnen bei der Bestellung übermittelten Kontaktdaten (Name, Anschrift, Mailadresse), um Sie im Rahmen unserer gesetzlichen Informationspflichten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO auf geeignetem Kommunikationsweg (etwa postalisch oder per Mail) über anstehende Aktualisierungen im gesetzlich vorgesehenen Zeitraum persönlich zu informieren. Ihre Kontaktdaten werden hierbei streng zweckgebunden für Mitteilungen über von uns geschuldete Aktualisierungen verwendet und zu diesem Zweck durch uns nur insoweit verarbeitet, wie dies für die jeweilige Information erforderlich ist.
    Zur Abwicklung Ihrer Bestellung arbeiten wir ferner mit dem / den nachstehenden Dienstleister(n) zusammen, die uns ganz oder teilweise bei der Durchführung geschlossener Verträge unterstützen. An diese Dienstleister werden nach Maßgabe der folgenden Informationen gewisse personenbezogene Daten übermittelt.
    7.2 Verwendung von Paymentdienstleistern (Zahlungsdiensten)
    - giropay
    Auf dieser Website stehen eine oder mehrere Online-Zahlungsarten des folgenden Anbieters zur Verfügung: paydirekt GmbH, Stephanstr. 14-16, 60313 Frankfurt am Main, Deutschland
    Bei Auswahl einer Zahlungsart des Anbieters, bei der Sie in Vorleistung gehen (etwa Kreditkartenzahlung), werden an diesen Ihre im Rahmen des Bestellvorgangs mitgeteilten Zahlungsdaten (darunter Name, Anschrift, Bank- und
    Zahlkarteninformationen, Währung und Transaktionsnummer) sowie Informationen über den Inhalt Ihrer Bestellung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO weitergegeben. Die Weitergabe Ihrer Daten erfolgt in diesem Falle ausschließlich zum Zweck der Zahlungsabwicklung mit dem Anbieter und nur insoweit, als sie hierfür erforderlich ist. - Klarna
    Auf dieser Website stehen eine oder mehrere Online-Zahlungsarten des folgenden Anbieters zur Verfügung: Klarna Bank AB, Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden
    Bei Auswahl einer Zahlungsart des Anbieters, bei der Sie in Vorleistung gehen (etwa Kreditkartenzahlung), werden an diesen Ihre im Rahmen des Bestellvorgangs mitgeteilten Zahlungsdaten (darunter Name, Anschrift, Bank- und
    Zahlkarteninformationen, Währung und Transaktionsnummer) sowie Informationen über den Inhalt Ihrer Bestellung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO weitergegeben. Die Weitergabe Ihrer Daten erfolgt in diesem Falle ausschließlich zum Zweck der Zahlungsabwicklung mit dem Anbieter und nur insoweit, als sie hierfür erforderlich ist.
    Bei Auswahl einer Zahlungsart, bei der der Anbieter in Vorleistung geht (etwa Rechnungs- oder Ratenkauf bzw. Lastschrift), werden Sie im Bestellablauf auch aufgefordert, bestimmte persönliche Daten (Vor- und Nachname, Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, ggf. Daten zu einem alternativen Zahlungsmittel) anzugeben.
    Um unser berechtigtes Interesse an der Feststellung der Zahlungsfähigkeit unserer Kunden zu wahren, werden diese Daten von uns gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zum Zweck einer Bonitätsprüfung an den Anbieter weitergeleitet. Der Anbieter prüft auf Basis der von Ihnen angegebenen persönlichen Daten sowie weiterer Daten (wie etwa Warenkorb, Rechnungsbetrag, Bestellhistorie, Zahlungserfahrungen), ob die von Ihnen ausgewählte Zahlungsmöglichkeit im Hinblick auf Zahlungs- und/oder Forderungsausfallrisiken gewährt werden kann.
    Zur Entscheidung im Rahmen der Antragsprüfung können neben anbieterinternen Kriterien gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auch Identitäts- und Bonitätsinformationen von folgenden Auskunfteien einbezogen werden:
    https://cdn.klarna.com/1.0/shared/content/legal/terms/0/de_de/credit_rating_agencies
    Die Bonitätsauskunft kann Wahrscheinlichkeitswerte enthalten (sog. Score-Werte). Soweit Score-Werte in das Ergebnis der Bonitätsauskunft einfließen, haben sie ihre Grundlage in einem wissenschaftlich anerkannten mathematisch-statistischen Verfahren. In die Berechnung der Score-Werte fließen unter anderem, aber nicht ausschließlich, Anschriftendaten ein.
    Sie können dieser Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit durch eine Nachricht an uns oder gegenüber dem Anbieter widersprechen. Jedoch bleibt der Anbieter ggf. weiterhin berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten, sofern dies zur vertragsgemäßen Zahlungsabwicklung erforderlich ist.
    - Paypal
    Auf dieser Website stehen eine oder mehrere Online-Zahlungsarten des folgenden Anbieters zur Verfügung: PayPal (Europe) S.a.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxemburg
    Bei Auswahl einer Zahlungsart des Anbieters, bei der Sie in Vorleistung gehen, werden an diesen Ihre im Rahmen des Bestellvorgangs mitgeteilten Zahlungsdaten (darunter Name, Anschrift, Bank- und Zahlkarteninformationen, Währung und Transaktionsnummer) sowie Informationen über den Inhalt Ihrer Bestellung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO weitergegeben. Die Weitergabe Ihrer Daten erfolgt in diesem Falle ausschließlich zum Zweck der Zahlungsabwicklung mit dem Anbieter und nur insoweit, als sie hierfür erforderlich ist.
    Bei Auswahl einer Zahlungsart, bei der wir in Vorleistung gehen, werden Sie im Bestellablauf auch aufgefordert, bestimmte persönliche Daten (Vor- und Nachname, Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, ggf. Daten zu einem alternativen Zahlungsmittel) anzugeben.
    Um in solchen Fällen unser berechtigtes Interesse an der Feststellung Ihrer Zahlungsfähigkeit zu wahren, werden diese Daten von uns gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zum Zwecke einer Bonitätsprüfung an den Anbieter weitergeleitet. Der Anbieter prüft auf Basis der von Ihnen angegebenen persönlichen Daten sowie weiterer Daten (wie etwa Warenkorb, Rechnungsbetrag, Bestellhistorie, Zahlungserfahrungen), ob die von Ihnen ausgewählte Zahlungsmöglichkeit im Hinblick auf Zahlungs- und/oder Forderungsausfallrisiken gewährt werden kann.
    Die Bonitätsauskunft kann Wahrscheinlichkeitswerte enthalten (sog. Score-Werte). Soweit Score-Werte in das Ergebnis der Bonitätsauskunft einfließen, haben sie ihre Grundlage in einem wissenschaftlich anerkannten mathematisch-statistischen Verfahren. In die Berechnung der Score-Werte fließen unter anderem, aber nicht ausschließlich, Anschriftendaten ein.
    Sie können dieser Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit durch eine Nachricht an uns oder gegenüber dem Anbieter widersprechen. Jedoch bleibt der Anbieter ggf. weiterhin berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten, sofern dies zur vertragsgemäßen Zahlungsabwicklung erforderlich ist.
    - SOFORT
    Auf dieser Website stehen eine oder mehrere Online-Zahlungsarten des folgenden Anbieters zur Verfügung: SOFORT GmbH, Theresienhöhe 12, 80339 München, Deutschland
    Bei Auswahl einer Zahlungsart des Anbieters, bei der Sie in Vorleistung gehen (etwa Kreditkartenzahlung), werden an diesen Ihre im Rahmen des Bestellvorgangs mitgeteilten Zahlungsdaten (darunter Name, Anschrift, Bank- und
    Zahlkarteninformationen, Währung und Transaktionsnummer) sowie Informationen über den Inhalt Ihrer Bestellung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO weitergegeben. Die Weitergabe Ihrer Daten erfolgt in diesem Falle ausschließlich zum Zweck der Zahlungsabwicklung mit dem Anbieter und nur insoweit, als sie hierfür erforderlich ist.
  8. Rechte des Betroffenen
    8.1 Das geltende Datenschutzrecht gewährt Ihnen gegenüber dem Verantwortlichen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten die nachstehenden Betroffenenrechte (Auskunfts- und Interventionsrechte), wobei für die jeweiligen Ausübungsvoraussetzungen auf die angeführte Rechtsgrundlage verwiesen wird:
    - Auskunftsrecht gemäß Art. 15 DSGVO;
    - Recht auf Berichtigung gemäß Art. 16 DSGVO;
    - Recht auf Löschung gemäß Art. 17 DSGVO;
    - Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO; - Recht auf Unterrichtung gemäß Art. 19 DSGVO;
    - Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO;
    - Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungen gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO; - Recht auf Beschwerde gemäß Art. 77 DSGVO.
    8.2 WIDERSPRUCHSRECHT
    WENN WIR IM RAHMEN EINER INTERESSENABWÄGUNG IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN AUFGRUND UNSERES ÜBERWIEGENDEN BERECHTIGTEN INTERESSES VERARBEITEN, HABEN SIE DAS JEDERZEITIGE RECHT, AUS GRÜNDEN, DIE SICH AUS IHRER BESONDEREN SITUATION ERGEBEN, GEGEN DIESE VERARBEITUNG WIDERSPRUCH MIT WIRKUNG FÜR DIE ZUKUNFT EINZULEGEN.
    MACHEN SIE VON IHREM WIDERSPRUCHSRECHT GEBRAUCH, BEENDEN WIR DIE VERARBEITUNG DER BETROFFENEN DATEN. EINE WEITERVERARBEITUNG BLEIBT ABER VORBEHALTEN, WENN WIR ZWINGENDE SCHUTZWÜRDIGE GRÜNDE FÜR DIE VERARBEITUNG NACHWEISEN KÖNNEN, DIE IHRE INTERESSEN, GRUNDRECHTE UND GRUNDFREIHEITEN ÜBERWIEGEN, ODER WENN DIE VERARBEITUNG DER GELTENDMACHUNG, AUSÜBUNG ODER VERTEIDIGUNG VON RECHTSANSPRÜCHEN DIENT.
    WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN VON UNS VERARBEITET, UM DIREKTWERBUNG ZU BETREIBEN, HABEN SIE DAS RECHT, JEDERZEIT WIDERSPRUCH GEGEN DIE VERARBEITUNG SIE BETREFFENDER PERSONENBEZOGENER DATEN ZUM ZWECKE DERARTIGER WERBUNG EINZULEGEN. SIE KÖNNEN DEN WIDERSPRUCH WIE OBEN BESCHRIEBEN AUSÜBEN.
    MACHEN SIE VON IHREM WIDERSPRUCHSRECHT GEBRAUCH, BEENDEN WIR DIE VERARBEITUNG DER BETROFFENEN DATEN ZU DIREKTWERBEZWECKEN.
  9. Dauer der Speicherung personenbezogener Daten
    Die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten bemisst sich anhand der jeweiligen Rechtsgrundlage, am Verarbeitungszweck und – sofern einschlägig – zusätzlich anhand der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist (z.B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen).
    Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf Grundlage einer ausdrücklichen Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO werden die betroffenen Daten so lange gespeichert, bis Sie Ihre Einwilligung widerrufen.
    Existieren gesetzliche Aufbewahrungsfristen für Daten, die im Rahmen rechtsgeschäftlicher bzw. rechtsgeschäftsähnlicher Verpflichtungen auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO verarbeitet werden, werden diese Daten nach Ablauf der Aufbewahrungsfristen routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind und/oder unsererseits kein berechtigtes Interesse an der Weiterspeicherung fortbesteht.
    Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO werden diese Daten so lange gespeichert, bis Sie Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO ausüben, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
    Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten zum Zwecke der Direktwerbung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO werden diese Daten so lange gespeichert, bis Sie Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO ausüben.
    Sofern sich aus den sonstigen Informationen dieser Erklärung über spezifische Verarbeitungssituationen nichts anderes ergibt, werden gespeicherte personenbezogene Daten im Übrigen dann gelöscht, wenn sie für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind.